Webinar: Was kann ich gegen Cyber-Mobbing tun?


Dienstag 18. Juni 2024, 18:30 - 20:00
Videokonferenzsystem Zoom

Was ist Cyber-Mobbing? Wie kann ich mich selbst dagegen wehren – oder Betroffene unterstützen, die belästigt werden? In diesem Webinar erfahren Sie, was Sie gegen Cyber-Mobbing unternehmen können und wo Sie Unterstützung und Beratung finden.

Beleidigende Kommentare auf Instagram, bloßstellende Fotos in WhatsApp-Gruppen, Drohnachrichten auf Facebook oder Belästigungen auf Snapchat: Wenn Online-Schikanen zur Tagesordnung gehören, handelt es sich möglicherweise um Cyber-Mobbing. Mobbing ist an sich kein neues Phänomen – durch digitale Medien findet das absichtliche und über einen längeren Zeitraum anhaltende Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen, Belästigen oder Ausgrenzen jedoch zusätzlich in einem virtuellen Raum statt. Was das Gesetz zu Cyber-Mobbing sagt und was Sie als Betroffene/r oder ZuseherIn dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Webinar.


Webinar-Reihe „So schützen Sie sich im Internet“

Auch heuer veranstalten wir wieder eine Webinar-Reihe für Erwachsene zu spannenden Themenschwerpunkten rund um den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien: Von Fake-News über Cyber-Mobbing und digitalen Spielen bis hin zu Internetkriminalität und Deep Fakes – in den Webinaren vermitteln Expert:innen die wichtigsten Basisinformationen und geben nützliche Tipps und Tricks.

Die Veranstaltungen werden im Zuge des Zukunftsprogramms „Arbeit 4.0 – Digitalisierung“ von der Arbeiterkammer Burgenland gefördert und sollen insbesondere burgenländische Arbeitnehmer:innen „digital fit" machen.

Die Webinarreihe richtet sich an Erwachsene und findet jeweils Dienstagabend von 18:30-20:00 Uhr als interaktive Online-Veranstaltung via Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos und nach Anmeldung möglich. Pro Termin können bis zu 500 Personen teilnehmen (Platzzuteilung nach „first come first served“-Prinzip).

Die Veranstaltung findet über die Videokonferenzplattform zoom.us statt. Den Veranstaltungslink zur Teilnahme erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung per E-Mail zugeschickt. Sie können über das Tool am Computer oder am Smartphone teilnehmen. Mit Headset, Kamera und Mikro können Sie auch per Video mitdiskutieren – zuhören und mitchatten ist auch möglich. Vorab können Sie sich auch hier über die Teilnahme über das Videokonferenztool Zoom informieren.

Anmeldung
Zurück