Fortbildung: Künstliche Intelligenz und Konsumentenschutz

Künstliche Intelligenz Konsumentenschutz MultiplikatorInnen

Projekt
ÖIAT
Kooperationspartner
BMSGPK
Preis
Kostenlos

18. & 19. Mai (Hotel Meliá Vienna), 25. Mai 2022 (Zoom)

Künstliche Intelligenz (KI) hat bereits jetzt zahlreiche Auswirkungen auf den Alltag von Konsument:innen. Beispiele dafür sind Bonitätsbewertungen, Empfehlungssysteme, personalisierte Suchergebnisse, dynamische Preisgestaltung, Sprachassistenten und KI-generierte Fake-Inhalte. Darüber hinaus können KI-Anwendungen auch für den Konsumentenschutz eingesetzt werden, etwa um unseriöse Praktiken oder Geschäftsbedingungen rascher zu erkennen. Diese Entwicklungen werden sich weiter verstärken. Akteur:innen des Konsumentenschutzes sind daher gefordert über Künstliche Intelligenz Bescheid zu wissen und diese in ihrem Aufgabengebiet adäquat zu berücksichtigen.

Das Ziel der insgesamt zweieinhalbtägigen Fortbildung ist, dass Absolvent:innen…
… ein Grundverständnis von den technischen Konzepten und Begriffen von KI haben.
… die wichtigsten Argumente in der gesellschaftspolitischen Debatte über KI kennen.
… über die aktuellen Ansätze zur Regulierung von KI Bescheid wissen.
… eine erste Einschätzung vornehmen können, welche Rolle KI in der eigenen beruflichen Praxis spielen kann.

Die Zielgruppe der Fortbildung sind insbesondere Vertreter:innen von Verbraucherorganisationen, Schlichtungsstellen, Regulatoren, Verbraucherbehörden, Verwaltung und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen.

Die Fortbildung wird von der Gruppe Konsumentenpolitik des Sozialministeriums gefördert.

 

PROGRAMM

 

TAG 1 (18.05.2022)

Einführung: KI und Konsumentenschutz

Ausblick auf die Veranstaltung, KI im Alltag von Konsument:innen, KI als Konsumentenschutz-Thema…
Vortragende: Ing. Mag. Bernhard Jungwirth, M.Ed. (Geschäftsführer Österreichisches Instituts für angewandte Telekommunikation, dem Trägerverein u.a. von Internet Ombudsstelle, Watchlist Internet, Saferinternet.at) & Dr. Petra Leupold, LL.M. (Leiterin der VKI-Akademie und der Abteilung Wissen im Verein für Konsumenteninformation, Vorstandsmitglied noyb, Chefredakteurin der Zeitschrift für Verbraucherrecht, JKU Linz)

KI verstehen – Konzepte und Techniken

Was ist KI?, Mehrwert von KI, Anwendungsfelder, KI versus Algorithmen, Transparenz und Erklärbarkeit…
Vortragender: Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Horst Eidenberger (Professor am Institut für Information Systems Engineering der TU Wien, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Informatik)


TAG 2 (19.05.2022)

Die gesellschaftspolitische Debatte über KI

Chancen und Risiken, ethische Herausforderungen, vertrauenswürdige KI, nationale KI-Strategien, notwendige Kompetenzen für Verbraucher:innen…
Vortragender: Dipl.Ing. Dr. Dr. Erich Prem, MBA (Informatiker und Philosoph, Technologie- und Innovationsberater, Universitätsdozent)

Regulierung von KI

Neuer KI-Rechtsrahmen, relevante Rechtsbereiche, Kritik aus der Konsumentenschutzperspektive, Beurteilung von Konsumentenschutz-relevanten Anwendungen…
Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Christiane Wendehorst, LL.M. (Professorin für Zivilrecht an der Universität Wien, stv. Institutsvorständin des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht)


TAG 3 Online-Follow-up (25.05.2022)

KI in der eigenen Praxis

Beispiele für das Engagement von Konsumentenschutz-Akteur:innen zum Thema KI, KI-Systeme für den Konsumentenschutz, KI in meiner Organisation… (Vortrag und Workshop)
Vortragender: Ing. Mag. Bernhard Jungwirth, M.Ed. (Geschäftsführer Österreichisches Instituts für angewandte Telekommunikation, dem Trägerverein u.a. von Internet Ombudsstelle, Watchlist Internet, Saferinternet.at)

 

ZEIT

  • 18.05.2022: 10:30 – 18:00 Uhr (Hotel Meliá Vienna)
  • 19.05.2022: 09:00 – 17:15 Uhr (Hotel Meliá Vienna)
  • 25.05.2022: 09:00 – 12:00 Uhr (Online-Follow-up)

 

ORT

Hotel Meliá Vienna (im DC Tower), Donau-City-Straße 7, 1220 Wien
Anfahrt: U1-Station „Kaisermühlen - Vienna International Centre“; zwei APCOA PARKING Parkgaragen in direkter Umgebung.

Online-Follow-up am 25.05.2022 via Zoom.

 

KOSTEN

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

ANMELDUNG

Bitte um Anmeldung bis spätestens 16. Mai 2022.

Für Rückfragen steht Stefanie Kindler (academy@oiat.at, 01-5952112-11) zur Verfügung.

Die Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Maßnahmen wird kontrolliert.

 


Zurück